Kiten und Surfen auf Rügen

Der sportliche Kampf mit den Elementen

Die optimalen Wind- und Wasserbedingungen rund um Rügen eignen sich bestens für wassersportbegeisterte Aktivurlauber. Die offene Ostsee vor Rügen bietet gute Reviere für fortgeschrittenes Surfen, die ruhigeren und geschützteren Boddengewässer sind optimal zum Erlernen des Sportes und für Anfänger.

Kitesurfen, ein relativ junger Trendsport, kombiniert das Surfen auf dem Wasser mit dem Lenkdrachensport. Man steht auf einem speziellen kleinen Surfbrett und lenkt einen großen Drachen im Wind, um so Vortrieb zu erzeugen. Bei gutem Wind und Wellengang sind so eine Vielzahl an Sprüngen und Figuren möglich.

In verschiedenen Surfschulen auf Rügen werden Schnupperkurse, aber auch Lehrgänge für Fortgeschrittene angeboten. Surf- und Segelschulen findet man in Thiessow, Dranske oder auch in Baabe.

 

 

Surfreviere auf Rügen

Dranske, im Norden Rügens, gilt unter Surfern als das "Hawaii Deutschlands". Hier werden auch regelmäßig Meisterschaften ausgetragen.

Bei Ostwind sind die Surfspots in Neu Mukran (zwischen Binz und Sassnitz gelegen), Lobbe und Thiessow zu empfehlen. Dabei findet man in Lobbe und Thiessow im Südosten Rügens insbesondere bei stärkeren Ostwinden die moderateren Surfbedingungen vor, so dass sich hier Anfänger wohler fühlen. In Mukran ist bei viel Wind der Wellenbruch doch heftig. Bei Westwind lässt es sich rund um Hiddensee, bei Dranske, Altefähr oder auch Schaprode wunderbar surfen.

Surfen auf Boddengewässern kann man am besten ab Dranske auf dem Wieker Bodden und bei Groß Banzelwitz nahe Ralswiek am Großen Jasmunder Bodden.

 


ausgewählte Unterkünfte

in der Nähe der Rügener Hotspots

Surfstrand Dranske

Das Surfrevier der Wassersportschule "Rügen Piraten" in Dranske im Norden der Insel - Austragungsort für Weltmeisterschaften im Surfen und Kiten - zwischen Wiek und Dranske mit guten Winden

Surfoase Thiessow

Am Greifswalder Bodden gelegen - ein Flachwasser mit Windgarantie.

Der ideale Ort für Anfänger oder für Profis, die sich weiter raus auf den Bodden wagen

Surfrevier Westrügen

Segeln oder surfen lernen auf dem Bodden zwischen Rügen und Hiddensee